Bereits platziertheader image
Werbung
play
Berlin Landsberger Allee

Vielfältiger Mix im Szeneviertel

Attraktiver Immobilienstandort mit sehr guter Verkehrsanbindung

Der Immobilien-Publikumsfonds “PATRIZIA GrundInvest Berlin Landsberger Allee“ hat 2018 ein gemischt genutztes Gebäude-Ensemble in der dynamischen Metropole Berlin erworben.
Die Auszahlung für das Geschäftsjahr 2018 lag mit 4,75 % p.a. über der konzeptgemäß angestrebten durchschnittlichen Auszahlung von 4,00 % p.a.* 
Für das Geschäftsjahr 2019 beträgt die Auszahlung 3,00 % p.a..* Begründet wird die reduzierte Auszahlung durch die außergewöhnlichen Umstände und Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und aus Gründen kaufmännischer Vorsicht. 

Die tatsächlich erfolgten Gesamtauszahlungen seit Fondsauflage betragen 7,75 %, die ursprünglich angestrebten Auszahlungen für den relevanten Zeitraum betragen 8,00 %.

Standort in der dynamischen Metropole Berlin mit sehr guter Verkehrsanbindung
Vermietungsstand der Immobilie: 93,93 %**
Auszahlung für das Jahr 2019 beträgt 3,00 % p.a.*

* Die tatsächlichen Einnahmen/Auszahlungen können niedriger oder höher sein oder ganz ausfallen. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Aus der (Wert-)Entwicklung in der Vergangenheit kann nicht auf zukünftige Entwicklungen/Ergebnisse geschlossen werden. Die Angaben zu den Auszahlungen sind vor Steuern in Deutschland.

** Stand 31.12.2019.

"Diverse Nutzungsarten, viele Mieter, sehr gute Lage, beste Erreichbarkeit und eine boomende Stadt - derart breit diversifizierte Immobilien sind bei unseren Anlegern sehr beliebt."

Joachim Fritz, Geschäftsführer PATRIZIA GrundInvest

Joachim Fritz (Geschäftsführer) | PATRIZIA GrundInvestJoachim Fritz (Geschäftsführer) | PATRIZIA GrundInvest

Breites Mieterspektrum

Büro, Gesundheit, Einzelhandel sowie Hotel, Hostel und Parken – ein vielseitiger Mix aus verschiedenen Nutzungsarten und ebenso unterschiedlichen Mietern macht die Immobilie zu einem attraktiven Anlageobjekt. Die Multi-Tenant-Struktur und somit die Vermietung des Anlageobjekts mit unterschiedlichen Nutzungsarten an eine Vielzahl unterschiedlicher Mieter, stellt eine starke Diversifizierung dar und trägt entsprechend zu einer Risikostreuung bei.

Berlin – eine der wachstumsstärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands

In Deutschland gilt Berlin als Schrittmacher für die Kreativwirtschaft und die Technologiebranche. So siedelt sich inzwischen beispielsweise ein Großteil der Start-ups, die sich mit dem Zukunftsmarkt Künstliche Intelligenz (KI) beschäftigen, in Berlin an. In den vergangenen Jahren hat sich die Stadt zudem zum wachstumsstärksten Gründungshub in Deutschland entwickelt, der auch die internationale Start-up-Szene mit innovativen Firmenideen anzieht. Die Unternehmensgründer proftieren u. a. von der Infrastruktur und dem großen Angebot an Fachkräften.

Größter Wachstumsmotor der Hauptstadt ist der Dienstleistungssektor, in dem rd. 85% aller Beschäftigten tätig sind. Zu den größten Arbeitgebern Berlins zählen Deutsche Bahn, Charité, Vivantes, Berliner Verkehrsbetriebe BVG, Siemens AG, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom und Daimler.

Mit über 31 Mio. Übernachtungen jährlich gehört Berlin neben London und Paris zu den Top-3-Reisezielen bei europäischen Städtereisen. Mit seinen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem Brandenburger Tor, dem Reichstagsgebäude, Checkpoint Charlie, dem Alexanderplatz mit Fernsehturm sowie dem Holocaust Mahnmal oder dem Gendarmenmarkt, lockt Berlin knapp 13 Mio. Gäste pro Jahr, davon rund 40% aus dem Ausland. Sie sorgen für eine Brutto-Wertschöpfung der Berliner Tourismusbranche in Höhe von 12 Mrd. Euro.
 

Prenzlauer Berg – Investmentstandort im attraktiven Stadtteil

Das Anlageobjekt befindet sich im Ortsteil Prenzlauer Berg, der als eines der bekanntesten Szeneviertel Berlins gilt. Im Westen und Südwesten grenzt Prenzlauer Berg an den touristisch geprägten Bezirk Mitte. In der Nähe der Immobilie verläuft die Grenze zum benachbarten Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, der ebenfalls zu den Szenevierteln Berlins zählt und mit seinen Sehenswürdigkeiten und seinem umfangreichen Kultur- und Freizeitangebot eine hohe Lebensqualität bietet.

Mit seinen ca. 160.000 Einwohnern bildet Prenzlauer Berg den größten Ortsteil Pankows und ist einer der am dichtesten besiedelten Ortsteile Berlins. Das Stadtviertel zieht vor allem Familien mit Kindern und junge Leute an, so dass hier überproportional viele Menschen zwischen 20 und 44 Jahren leben. Sie schätzen vor allem die Kieze mit ihren sanierten Gründerzeit-Altbauten, die malerischen Plätze und Straßenzüge sowie die hohe Dichte an Restaurants, Cafés, Bars und kleinen Geschäften. Zu den bekannt gewordenen kulturellen Anziehungspunkten in Prenzlauer Berg zählen der Mauerpark und die Kulturbrauerei sowie verschiedene Galerien und Theater.

Immer auf dem Laufenden

Sie möchten über zukünftige Projekte, Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert bleiben? Dann melden Sie sich gleich für unseren Newsletter an.

Das könnte Sie interessieren

PATRIZIA GrundInvest - Intelligent investieren im hohen Norden

Immobilienmärkte in Skandinavien erzielen Rekord-Ergebnis. Mehr Infos in unserer Rubrik "Wissenswertes".

PATRIZIA GrundInvest - Sicherer Hafen für Immobilien-Investoren

Warum es sich gerade in der jetzigen Zeit lohnt in Wohnimmobilien zu investieren erfahren Sie hier.

PATRIZIA GrundInvest - In fünf Jahren von Null in die erste Liga

"PATRIZIA GrundInvest steigt schnell in die erste Liga der Anbieter von Immobilienfonds auf"