Derzeit in der Platzierung

„Die Stadtmitte Mülheim": Das Objekt im Detail

Das Gebäude-Ensemble wird in quartierstypischer Kombination aus einer Vielzahl an Nutzungsarten erbaut. Ein breites Nutzungsspektrum sowie ein Mieterbesatz aus entsprechend unterschiedlichen Branchen mit zeitlich gestaffelten Mietvertragslaufzeiten sind wesentliche Faktoren der Diversifizierung und tragen zu einer entsprechenden Risikostreuung im Rahmen der Immobilieninvestition bei. Die Fertigstellung des Anlageobjektes soll Ende 2018, spätestens aber im Laufe des Jahres 2019 abgeschlossen sein (siehe hierzu auch 5.2.3.2 (i) im Verkaufsprospekt). - Stand: Oktober 2018

Diversifiziertes Anlageobjekt

Der fünf- bzw. sechsgeschossige markante und ansprechende Neubau ist durch Passagen, Lichthöfe und Innengärten gegliedert und besticht durch eine hochwertige Fassadengestaltung mit großflächiger Verglasung und Natursteinverkleidung.

Die geplante Konzeption des Gebäudes weist eine stimmige Struktur mit gehobener Bauqualität und Gebäudeausstattung auf. Die vermietbare Gesamtfläche beträgt ca. 22.506 qm zuzüglich 300 Stellplätze. 

Das Anlageobjekt wird über die Ruhr-, Friedrich-Ebert- und Schloßstraße erschlossen.

Über die Ruhrstraße, nahe der Einmündung zur Schloßstraße, wird die an der Ostseite des Anlageobjekts befindliche Zufahrt zum Parkhaus erreicht. Die 300 plangemäßen Stellplätze befinden sich im Untergeschoss und im ersten bis vierten Obergeschoss des Parkhauses. Der Parkhausbetreiber Park One hat sich die Pacht für 15 Jahre gesichert. In den beiden Etagen darüber wird plangemäß im Wesentlichen der Mieter FitX seinen Betrieb aufnehmen, der bereits einen 12-Jahres-Mietvertrag unterzeichnet hat.

Weiter entlang der Ruhrstraße gelangt man zu einer Fußgängerpassage, die die Ruhrstraße mit der Friedrich-Ebert-Straße verbindet und zwischen dem Anlageobjekt an der Nordseite und dem benachbarten Wohngebäude durchführt. Die Mietbereiche entlang der Passage im Erdgeschoss sind für die Einzelhandels- und Büro-/Praxisnutzung vorgesehen, wobei ein Großteil dieser Mietflächen bereits mit langfristigen Mietverträgen mit einem Gastronomiebetrieb und einer Apotheke vermietet sind. In den Flächen darüber, vom ersten bis vierten Obergeschoss, soll ein Pflegeheim seinen Betrieb aufnehmen.
Im zweiten bis fünften Obergeschoss befinden sich Wohnungen, die als betreutes Wohnen genutzt werden sollen. Beide Bereiche wurden mit einem 20jährigen Mietvertrag an den Seniorenwohn- und Pflegeeinrichtungen-Betreiber Alloheim vermietet. Eine weitere Mietfläche im sechsten Obergeschoss ist zur Gastronomienutzung vorgesehen.

Die Mietbereiche im Westteil des Anlageobjekts an der Friedrich-Ebert-Straße sind im Bereich des Erdgeschosses ebenfalls für die Einzelhandelsnutzung vorgesehen. Die Kamps GmbH, Deutschlands umsatzstärkste Bäckereikette, hat sich in einer Einzelhandelseinheit eingemietet und liegt damit nahe des Eingangsbereichs des Mieters Netto, der den inneren Bereich der Mietflächen im Erdgeschoss mit einem 15-Jahres-Mietvertrag angemietet hat. In den vier Etagen darüber erstrecken sich die betreutes Wohnen- bzw. Pflegebereiche, die u-förmig um einen Innengarten bzw. Lichthof verlaufen und am Hotelbereich abschließen. Die Mietflächen im ersten Obergeschoss hat sich der Coworking Anbieter WorkInn mit einem 15-Jahres Vertrag gesichert.

Im Südteil des Anlageobjektes, an der Schloßstraße, entsteht ein Holiday Inn Express Hotel (tristar Hotelgruppe) mit plangemäß 139 Doppelzimmern. Die Hotelflächen erstrecken sich im Wesentlichen über das erste bis fünfte Obergeschoss. An der Schloßstraße weiter in Richtung Ruhrstraße, angrenzend an das Hotel, entstehen Büroflächen, die von der Stadt Mülheim angemietet werden. Die Flächen im Erdgeschoss sind plangemäß für den Einzelhandel bzw. die Gastronomie vorgesehen.

Stand: Oktober 2018

 

Mietstruktur, Mieteinnahmen und Laufzeiten der Mietverträge

Aus den bestehenden Mietverhältnissen sowie aus der kaufvertraglich vereinbarten Mietgarantie des Verkäufers erzielt die Fondsgesellschaft bei wirtschaftlicher Betrachtung bzw. bei plangemäßem Verlauf anfänglich einen jährlichen Mietertrag von rd. 3,6 Mio. Euro. Die Erträge sind hierbei stark nach Branche, Mieter, Laufzeit und Nutzungsart diversifiziert. Die Mietverhältnisse sind in nachstehender Tabelle dargestellt.

 

Die gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge bezieht sich auf die Berechnung der Mieteinnahmen in Relation zur jeweiligen Restlaufzeit der Mietverträge und beträgt unter Berücksichtigung der Mietgarantie des Verkäufers für die vermietbaren Flächen rd. 16,2 Jahre. Dabei wurde vereinfachend unterstellt, dass die Mietverträge zum 01.01.2019 beginnen. Stand: Oktober 2018

Die sogenannte Multi-Tenant-Struktur, also die Vermietung des Anlageobjekts mit unterschiedlichen Nutzungsarten an eine Vielzahl unterschiedlicher Nutzer, stellt eine starke Diversifizierung der Mieterstruktur dar und trägt zu einer entsprechenden Risikostreuung bei. Darüber hinaus erlauben die zeitlich gestaffelten Mietvertragslaufzeiten sowie die unterschiedlichen Flächengrößen und flexiblen Nutzungsmöglichkeiten zukünftig eine Risikoreduktion durch Diversifikation im Rahmen der Nachvermietung bzw. -verpachtung.

Weitere wichtige Details zu dem Anlageobjekt sind in Abschnitt 5.2.3 des Verkaufsprospekts dargestellt.

Stand: Oktober 2018

Details zu den Mietverträgen

Wichtige Details zu den Mietverträgen (einschließlich zu Optionen, Sonderkündigungsrechten, Nebenkosten) sind in Abschnitt 5.2.3.3 des Verkaufsprospekts ausgeführt. Im Zusammenhang mit der Vermietung des Anlageobjekts bestehen Risiken, die der Anleger vor einer Beteiligung an dem vorliegenden Beteiligungsangebot vollständig gelesen und verstanden haben sollte. Die entsprechenden Risikohinweise sind  dem Abschnitt 6, insbesondere auch Abschnitt 6.3.2 lit. e), zu entnehmen.

Das Anlagekonzept

Mit dem Immobilienfonds PATRIZIA GrundInvest Die Stadtmitte Mülheim bieten wir Ihnen eine Immobilien-Kapitalanlage, die in ein vielfältig genutztes Anlageobjekt investiert. Eine Möglichkeit, wie sie sonst meist nur institutionellen Investoren, wie z. B. Versicherungen, Versorgungswerken, Pensionskassen / Corporates, Stiftungen, Kirchen, Family Offices, Sparkassen und Genossenschaftsbanken vorbehalten bleibt. Alle Fakten über die Rahmenbedingungen, das Anlageziel und die Anlagestrategie finden Sie hier.

Rechtliche Hinweise

PATRIZIA GrundInvest steht für ein professionelles und seriöses Management Ihrer Kapitalanlage und der von uns verwalteten Immobilien. In der Kommunikation über unsere Publikumsfonds setzen wir auf hohe Transparenz und Offenheit. Deshalb informieren wir Sie ausführlich und ausgewogen über Chancen und Risiken unseres Immobilienfonds „PATRIZIA GrundInvest Die Stadtmitte Mülheim".

Das könnte Sie interessieren

Branchengipfel Sachwertanlagen

Interview mit Andreas Heibrock: „Sachwerte gehören zu jedem größeren Vermögensportfolio“.

Sieger der Financial Advisors Awards

Die PATRIZIA GrundInvest wurde mit Ihrem Produkt Frankfurt Smart Living in der Kategorie Sachwertanlagen/Alternative Investmentfonds zum Sieger gewählt.

Pressemitteilung ZIA zu Berlin

Lesen Sie jetzt mehr zur aktuellen Immobilienmarktlage in unserer Hauptstadt Berlin.