Derzeit in der Platzierung

Das Anlageobjekt im Detail

Das Anlageobjekt überzeugt durch einen attraktiven, breit diversifizierten Mietermix aus verschiedenen Branchen sowie bonitätsstarken Mietern. Beides sind grundlegende Faktoren, um stabile Erträge im Rahmen der Kapitalanlage generieren zu können.

Besonderheiten des Gebäudes sind seine exponierte Lage am ÖPNV-Knotenpunkt, eine nachhaltige Bauweise (LEED-Platinum-Zertifikat), die sehr gute Mikrolage und der unmittelbare Zugang zur Nahversorgung im darunter gelegenen Shopping-Center.  So bietet das Anlageobjekt den Mietern und deren Beschäftigten ein attraktives Arbeitsumfeld inmitten der Hauptstadtregion Helsinki.
Zudem befindet sich direkt angrenzend der Bahnhof Tikkurila. Vom Shopping-Center (ca. 10 Mio. Besucher pro Jahr) in den unteren Geschossen besteht eine bauliche Verbindung zu den Bahngleisen des Bahnhofs. Darüber hinaus befindet sich auch der Busbahnhof innerhalb des Geschäftszentrums.

Das Anlageobjekt – Büroimmobilie in Finnland


Durchdachte Bauweise, markante Architektur

Das Gebäude wurde in Stahlbetonskelettbauweise errichtet und verfügt über eine metallblechverkleidete Fassade mit 3-fach-verglasten Holz-Aluminium-Fenstern. Die besondere Fassaden- und Dachgestaltung verleiht dem Objekt eine markante Architektur. Die Grundrisse sind unregelmäßig, im Groben aber nahezu rechteckig, wobei in den Etagen 4 bis 8 je drei Rücksprünge realisiert wurden, die Lichthöfe entstehen lassen. Die Büro-Bauteile werden über je einen eigenen Eingangsbereich auf Straßenebene und über je einen zentralen Erschließungskern mit Personenaufzügen nebst Treppenhaus erschlossen. Gebäudetechnische Anlagen wurden im Wesentlichen als Dachaufbauten realisiert. Die Ebenen 4 bis 11 werden überwiegend als Büroflächen genutzt, Lager- und Sozialflächen befinden sich im Untergeschoss.

Die Mietflächen sind modern und flexibel aufteilbar – ein klares Plus in der Vermietung

Die Büroflächen auf den Etagen 4 bis 7 können miteinander kombiniert werden, um großflächige Mieteinheiten zu realisieren. Teilweise erstrecken sich die Mieteinheiten horizontal und vertikal über die Gebäudeteile. Die Büroflächen wurden weitgehend in Zellen-/Gruppenbüros unterteilt, in Teilen auch als Großraumbüros ausgebaut. Einige Mieter haben offene Aufenthaltsflächen für ihre Mitarbeiter geschaffen.
Der gute Ausbau-/Ausstattungsstandard der Büroräume zeichnet sich durch Doppelfußböden, abgehängte Decken mit Einbauleuchten, Heizung/Lüftung/Klimatisierung über Gebläsekonvektoren und Sprinkleranlagen sowie außenliegende Sonnenschutzelemente aus.
Unter Berücksichtigung der Anzahl und Lage der Sanitärbereiche, der Erschließungskerne sowie der Grundrisse ist eine Vermietung an mehrere Parteien pro Ebene und je Bauteil ohne größere Umbauten möglich. Die Beheizung des Objekts erfolgt per Fernwärme über Paneelheizkörper und Radiatoren. Die Belüftung regelt ein mechanisches Zu-/Abluftsystem mit Wärmerückgewinnung.

Bonitätsstarke Mieter aus unterschiedlichen Branchen bieten eine gute Diversifikation

Insgesamt gibt es im Anlageobjekt 20 unterschiedliche Mieter.
Nahezu die Hälfte dieser Mieter sind staatlich bzw. mit staatlichem Hintergrund.1
Die geplanten Nettomieteinnahmen belaufen sich auf rd. 3,8 Mio. Euro p. a. 
 

Ausgewählte Mieter - Anteil an Gesamtmieteinnahmen (Prognose - Rundungsdifferenzen möglich)

1 Vapo wurde dem staatlichen/kommunalen Sektor zugeschlagen, da mehrheitlich in Staatsbesitz
2 Auf eine Aufteilung nach Sektoren wurde bei den „sonstigen“ Mietern verzichtet

Details zu den Mietverträgen

Wichtige Details zu den Mietverträgen (einschließlich zu Optionen, Sonderkündigungsrechten, Nebenkosten) sind in Abschnitt 5.2.3.3 des Verkaufsprospekts ausgeführt. Im Zusammenhang mit der Vermietung des Anlageobjekts bestehen Risiken, die der Anleger vor einer Beteiligung an dem vorliegenden Beteiligungsangebot vollständig gelesen und verstanden haben sollte. Die entsprechenden Risikohinweise sind  dem Abschnitt 6, insbesondere auch Abschnitt 6.3.2 lit. e), zu entnehmen.

Das Anlagekonzept

Mit dem Immobilienfonds PATRIZIA GrundInvest Helsinki bieten wir Ihnen eine Immobilien-Kapitalanlage, die in ein vielfältig genutztes Anlageobjekt investiert. Eine Möglichkeit, wie sie sonst meist nur institutionellen Investoren, wie z. B. Versicherungen, Versorgungswerken, Pensionskassen / Corporates, Stiftungen, Kirchen, Family Offices, Sparkassen und Genossenschaftsbanken vorbehalten bleibt. Alle Fakten über die Rahmenbedingungen, das Anlageziel und die Anlagestrategie finden Sie hier.

Rechtliche Hinweise

PATRIZIA GrundInvest steht für ein professionelles und seriöses Management Ihrer Kapitalanlage und der von uns verwalteten Immobilien. In der Kommunikation über unsere Publikumsfonds setzen wir auf hohe Transparenz und Offenheit. Deshalb informieren wir Sie ausführlich und ausgewogen über Chancen und Risiken unseres Immobilienfonds „PATRIZIA GrundInvest Helsinki".

Das könnte Sie interessieren

PATRIZIA GrundInvest - In fünf Jahren von Null in die erste Liga

"PATRIZIA GrundInvest steigt schnell in die erste Liga der Anbieter von Immobilienfonds auf"

PATRIZIA GrundInvest - Sicherer Hafen für Immobilien-Investoren

Warum es sich gerade in der jetzigen Zeit lohnt in Wohnimmobilien zu investieren erfahren Sie in unserer Rubrik "Wissenswertes".